Wochenendseminar für Schulbegleiter 

SCHWIERIGKEIT:
Fehlendes Fachwissen

Schon jetzt haben ein Großteil der eingesetzten Schulbegleiter keine erzieherische oder pädagogische Ausbildung. Und auch "gelernte" Kräfte in der Rolle der Schulbegleitung stoßen regelmäßig an ihre Grenzen oder schießen über ihr eigentliches Ziel hinaus.

Genau hier setzt dieses Seminar an

Bei keinem Kind ist "eh schon alles verloren". Die Aufgabe der Schulbegleitung ist es, das Maximum aus dem betroffenen Schüler herauszuholen und ihn mit gezielten eingesetzten Methoden zu erziehen, zu coachen und zu unterstützen. Dazu bietet dieses Seminar eine Hilfestellung - ohne die Bedürfnisse der Schulbegleitung selbst zu vernachlässigen.

Mit mehr Wissen, Kommunikation und Schulung der Schulbegleitung kann das Modell funktionieren - auch wenn die Idee, jedes betroffene Kind könne durch die Hilfe einer gut geschulten Schulbegleitung plötzlich ein völlig normales Leben führen, eine Illusion bleiben wird.

Ganz konkret
heißt das

Sie lernen folgende Grundlagen für eine professionelle Arbeit als Schulbegleitung kennen:

  • 1.
    Die Schulbegleitung als ausführendes Organ des Jugendamts
  • 2.
    Die Schulbegleitung als Coach
  • 3.
    Die Schulbegleitung als Erzieher
  • 4.
    Die Schulbegleitung als Experte für den Umgang mit Behinderungen
  • 5.
    Die Schulbegleitung als Teammitglied

Kostenloses Erstgespräch

Anschließend erstellen wir Ihnen einen auf dem Auftragsklärungsgespräch basierendes kostenloses Angebot, welches folgende Aspekte beinhaltet:

  • Beschreibung der Ausgangssituation
  • Ziele und Erfolgskriterien
  • Ausgangsüberlegungen der Trainer
  • Leistungsübersicht

Lassen Sie uns telefonieren