Die Lehrkraft als Erzieher

Nächster Termin: 02. Dezember 2019

Schwierigkeit:
Erziehung im Unterricht

Jetzt sollen Sie als Lehrkraft neben dem Unterricht auch noch für die Erziehung sorgen? Dafür ist doch gar keine Zeit!

Einer der am häufigsten stressauslösenden Aspekte von Lehrkräften ist der Umgang mit "schwierigen" Schülern.

Die Ursache des Stresses sind aber nicht die „herausfordernden“ Schüler, sondern das fehlende Wissen darüber, wie in einer herausfordernden Situation gehandelt werden kann.

Außerdem stellt sich die Frage, wie Situationen, die die Lehrkraft an ihre Grenzen bringen, bereits im Vorfeld vermieden werden können. Nehmen Sie sich bitte die Zeit! Sie werden es sich danken.

Genau hier setzt dieses Seminar an

Erziehung ist der bewusste und absichtliche Einsatz von bestimmten Maßnahmen, um bei Kindern und Jugendlichen erwünschte Kompetenzen, Verhaltensweisen und Wertorientierungen zu fördern. Hierbei müssen die als „falsch“ oder „schädlich“ erkannten Handlungen des Kindes oder des Jugendlichen durch Erziehung verhindert oder unterdrückt werden. Erziehung ist dabei immer planmäßig und zielorientiert.

Ganz konkret
heißt das

Sie lernen folgende Grundlagen der Erziehung kennen:

  • 1.
    Wann es sinnvoll ist, als Lehrkraft die Rolle des Erziehers einzunehmen
  • 2.
    Welche wichtigen erzieherischen Grundhaltungen es gibt
  • 3.
    Warum Erziehung immer eine Teamaufgabe ist
  • 4.
    Wie Sie schwierige Erziehungssituationen meistern
  • 5.
    Welche Grenzen Erziehung im System Schule hat
  • 6.
    Wie Sie gekonnt Unterstützung einfordern

Weitere Informationen

  • Nächster Termin
    02. Dez 2019
  • Kosten
    Es entstehen für Sie keine Kosten

Anmeldung über Fibs

 

Melden Sie sich jetzt unter folgendem Link an: